Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Abfuhr auf Anforderung

Jeweils zweimal im Jahr können die Bürger des Rems-Murr-Kreises ihren Sperrmüll oder ihre Elektro-Altgeräte & Altmetall  (inkl. Kühlgeräte) abholen lassen. Um eine Sonderabfuhr anfordern zu können, müssen Sie beim Landratsamt veranlagt sein und Ihre Abfallgebühren entrichten. Daher benötigen wir für Ihre Anforderung das Buchungszeichen Ihres Gebührenbescheides.

Die Abholung von Sperrmüll beauftragen Sie mittels einer Anforderungskarte, die Sie bei einer der Verkaufsstellen im Rems-Murr-Kreis erwerben können. Die Anforderungskarte für die reguläre Sperrmüllabfuhr kostet 15 €. Anforderungskarten für die Abholung von Altmetall und Elektro-Altgeräten sind kostenfrei und befinden sich auf der letzten Seite der aktuellen Abfallinformationsbroschüre. Sollte die abzuholende Menge 2 m³ überschreiten, können gleichzeitig zwei Karten eingelöst werden. 
 
Selbstverständlich können die Abholungen auch übers Internet mittels der bereit gestellten Online-Formulare angefordert werden.
 
Nach Eingang der Anforderungskarte bzw. der Onlinebestellung bei der AWG erfolgt die Abholung innerhalb von vier Wochen. Den genauen Termin teilt das Abfuhrunternehmen ca. eine Woche vorher schriftlich mit.
Die Gegenstände sind frühestens einen Tag vor dem Abholtermin an die Straße zu stellen, spätestens jedoch bis 6 Uhr morgens am Abholtag.
 
Soll der Sperrmüll ganz schnell abgeholt werden, gibt es die Möglichkeit der so genannten Express-Sperrmüllabfuhr, die ebenfalls pro Haushalt bis zu zweimal jährlich in Anspruch genommen werden kann. Pro Express-Abfuhr fallen Gebühren in Höhe von 35 € pro 2 m³ an. Auch hier können Sie entweder eine Anforderungskarte bei einer Verkaufsstelle erwerben oder das Online-Formular nutzen. Spätestens vier Abfuhrtage (Montag - Freitag) nach Eingang der Karte oder Onlinebestellung wird der Sperrmüll abgeholt. Der Abholtermin wird kurzfristig per Telefon, Fax oder E-Mail mitgeteilt. 


Bitte beachten Sie:
Auf den Deponien und den Recyclinghöfen im Rems-Murr-Kreis werden Metallschrott und Elektro-Altgeräte gebührenfrei angenommen.

Die Annahme haushaltsüblicher Kühlgeräte erfolgt nur auf den Deponien, nicht an den Recyclinghöfen.

Als Faustregel gilt:
2 m³ Sperrmüll entsprechen in etwa einer Couchgarnitur und einem Schrank.