Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Elektroaltgeräte

Für Haushaltsgroßgeräte wie Waschmaschinen, Kühlgeräte, Elektroherde und Geschirrspüler, Staubsauger, Fernseher, Computer und Bildschirme, Hi-Fi-Geräte, Videogeräte u.ä. ist die Elektroaltgeräte-Sammlung gedacht.

Nicht mehr benötigte Haushaltsgroßgeräte werden auf Anforderung bis zu zweimal pro Jahr direkt vor Ort bei Ihnen abgeholt. Die benötigten Anforderungskarten befinden sich in der hinteren Umschlagklappe der aktuellen Abfallinformationsbroschüre. Nach Eingang der Karte bei der AWG erfolgt die Abholung innerhalb von vier Wochen. Die Mitteilung, wann die Abholung erfolgt, erhalten Sie innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Eingang des Antrags direkt vom Entsorgungsunternehmen. Die Abholung kann auch online beantragt werden. Ebenso ist eine direkte Abgabe auf den Deponien oder Recyclinghöfen möglich. Großgeräte und Röhrenbildschirme werden nicht auf allen Recyclinghöfen angenommen. Beachten Sie die entsprechenden Hinweise. Generell werden auf den Recyclinghöfen Kühl- und Klimageräte sowie Ölradiatoren nicht angenommen.

Kleingeräte wie Toaster,  Rasierer, Tablet PCs, Smartphones, Digitalkameras, elektrische Spielzeuge, elektrische oder elektronische Werkzeuge u.ä. werden bei der Abholung nicht mitgenommen. Sie können zu den Recyclinghöfen und Deponien (Wertstoffsammelstellen) gebracht werden.

Für Geräte, die mit Lithiumbatterien oder –akkus ausgerüstet sind, stehen auf den Annahmestellen entsprechend beschilderte Gitterboxen bereit. Meist sind folgende Geräte mit Lithiumbatterien oder –akkus ausgerüstet: Laptops, Tablet PCs, Smartphones, Digitalkameras, Camcorder oder Elektrowerkzeuge. Aber auch elektrische Zahnbürsten, Rasierapparate oder MP3-Player können solche Energiespeicher enthalten. Ist nicht erkennbar, um welche Art von Akku es sich handelt, sollten die Geräte sicherheitshalber in die „Lithiumbox“ gegeben werden. Nur wenn der Akku abnehmbar ist, kann das Gerät nach Abnehmen des Akkus zum normalen Elektroschrott gegeben werden, der Akku darf dann zu den Haushaltsbatterien. Lithiumakkus mit einem Gewicht über 500 g werden von der AWG nicht angenommen, sondern sollten dort zurückgegeben werden, wo das Gerät gekauft wurde. Oft findet man solche Akkus in Pedelecs oder Elektro-Rollstühlen.

Infotelefon
Elektroaltgeräte:
Tel. 0 71 51 / 501 - 95 35