Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Altmetall


Fahrräder, Gasherde, Felgen ohne Reifen, Heizkörper, Boiler und sonstige Metallteile werden auf Anforderung bis zu zweimal pro Jahr direkt vor Ort bei Ihnen abgeholt. Sie benötigen für die Altmetallabholung eine Anforderungskarte, die Sie in der aktuellen Abfallinformationsbroschüre finden. Nach Eingang der Karte bei der AWG erfolgt die Abholung innerhalb von vier Wochen. Den genauen Termin teilt das Abfuhrunternehmen ca. eine Woche vorher schriftlich mit.

Die Anforderungskarte gibt's auch online. Altmetall kann auch direkt auf den Recyclinghöfen und den Deponien (Wertstoffsammelstellen) gebührenfrei abgegeben werden.