Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Tipps für den Umgang mit der Biotonne im Winter


  1. Biotonne an einen frostfreien Platz (z.B. Garage, Schuppen oder warme Hauswand) stellen.
  2. Den Boden der Biotonne legt man am Besten mit geknülltem Zeitungspapier oder Pappe aus, geeignet ist auch Strauch- oder Astschnitt.
  3. Feuchte oder nasse Bioabfälle sollte man ausreichend antrocknen lassen und erst in Zeitungspapier einwickeln, bevor sie in die Biotonne gegeben werden. Alternativ können im Handel erhältliche Papierbeutel verwendet werden.
  4. Zwischenlagen aus zerknülltem Zeitungspapier, Eierkartons oder unbehandelte Holzspäne saugen die Feuchtigkeit auf.
  5. Eingefrorene Tonnen in die Sonne oder in einen frostfreien Raum stellen
  6. Bei eingefrorenen Tonnen kann auch versucht werden, den Inhalt mit einem langen Stab oder einem Spaten aufzulockern.